Automuseum_Logo_light.png

8. E-MOBILITÄTSTAG
des EnergieZENTRUM
26. JUNI 2022 - Schloss Langenburg

e-mob-tag_19_14.webp
Automuseum_Logo_light.png

PROGRAMM

26. Juni 2022

Schloss Langenburg

11 bis 17 Uhr
AUTOSCHAU
Fahrzeugschau verschiedener Händler aus dem Landkreis Schwäbisch-Hall
PARKEN auf DEM SCHLOSSGELÄNDE FÜR PRIVATE E-MOBILISTEN
Nach dem "first come first serve" Prinzip können private E-Mobilisten sich am Eventtag einen Platz auf dem Schlossgelände sichern und dort dann auch die Fahrzeuge anderer Gleichgesinnter bewundern
DIE "ETWAS ANDERE MODENSCHAU"
Als einer der Höhepunkte des Nachmittags erleben die Besucher mit Elektrofahrzeugen auf dem Laufsteg eine Modenschau der Extraklasse.
ENERGIEBERATUNG durch die Veranstalter
Die unabhägigen Berater des Energie ZENTRUM sind gerne für Sie und Ihre Fragen da - über Fördermöglichkeiten bis hin zum Zusammenhang von Photovoltaik und Elektromobilität.
UND UND UND...
Automuseum_Logo_light.png

Herzliche Einladung

Im Mittelpunkt des jährlichen Events steht eine Fahrzeugschau von Händlern aus dem Landkreis und privaten E-Mobilisten, die den Besuchern einen umfassenden Überblick über die aktuellen Modelle an Elektro- und Hybridfahrzeugen geben. 
Dazu hat der Elektrotag auf Schloss Langenburg noch einiges mehr zu bieten: Erleben Sie bei einer Probefahrt das elektrisch betriebene, „geräuschlose Gleiten“, informieren Sie sich zu allen relevanten Themen bei den Energieberatern des energieZENTRUMs zu Themen wie Fördermöglichkeiten, oder genießen Sie einfach wertvolle Gespräche mit privaten E-Fahrzeug-Nutzern über ihre Erfahrungen.
Höhepunkt des Nachmittages ist die „etwas andere Modenschau - Elektrofahrzeuge auf dem Laufsteg“

„Über die Jahre ist die Veranstaltung immer weiter gewachsen und hat sich immer mehr etabliert. So konnten wir mittlerweile die Elektromodelle aller bekannten Automarken zeigen. Die Fahrzeugschau ist in den vergangenen Jahren schon zu einer richtigen Messe avanciert. In diesem Jahr starten wir nun nach Corona-Pause wieder voll durch – elektrisch natürlich“


Heinz Kastenholz, Leiter des energieZENTRUMs
 

e-mob-tag_19_4.webp